Let’s innovate together

Clearly Open Innovation Events zeichnen sich durch die praktische Open Innovation Arbeit an IHREN Ideen und IHREM Unternehmen aus. Wir vereinen Networking, Expertise und aktive, praktische Arbeit in einer lockeren und kreativen Atmosphäre.

Ab sofort: Open Innovation TryOut

Offene Innovations-Sessions in Ihrer Firma!

  • Wir kommen in Ihre Firma. Für einen ganzen Tag, für einen halben Tag oder, zum QuickCheck, für eine Stunde
  • Wir konzentrieren uns gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern auf Ihr Unternehmen und ergründen Ihr Innovationspotenzial
  • Wir bieten Innovationsarbeit in abwechselnden und kleinen Gruppen, die normalen Arbeitsabläufe laufen weiter
  • gefördertes und für Sie kostenloses Angebot
  • einfach hier Termin vereinbaren

      Einfach hier Termin vereinbaren:

[recaptcha size:compact id:roboter]

Nachlese: Come & Cooperate Hochschulen und Universitäten als innovationsfördernde Unternehmenspartner in Forschung und Entwicklung. 

Am 28.11.2018 kamen ca. 60 Teilnehmer aus Wissenschaft und Unternehmen in der Sturmfreien Bude zusammen, um zielgerichtet und konkret über potenzielle Kooperations- und Forschungsprojekte, als auch um über Möglichkeiten der Förderung von innovativen Ideen zu sprechen.
Die Teilnehmer wurden vorab gematcht, damit auch die wirklich passenden Partner zielgerichtet zusammenkommen konnten.
Vertreten waren kooperationsinteressierte Vertreter der Heinrich-Heine-Universität, des Campus Velbert Heiligenhaus der Hochschule Bochum und der Hochschule Düsseldorf. Die Veranstaltung wurde durch das Innovationsnetzwerk DUS+ME innovativ und die Zenit GmbH unterstützt.

Nachlese: Startup Workshop mit „High Potentials“ Im Rahmen des Programms „High Potentials Crossing Borders“ konnten Studenten von vier niederländischen und deutschen Hochschulen gemeinsam an einem realen Startup-Case arbeiten.

Am Mittwoch, dem 29.08.2018, kamen ca. 80 Studierende von vier niederländischen und deutschen Hochschulen zusammen, um im Rahmen des Programms „High Potentials Crossing Borders“ an einem realen Startup-Case zu arbeiten. Die Studierenden der Zuyd Hogeschool, der Fontys Hogeschool, der Hochschule Niederrhein und der Hochschule Düsseldorf bekamen von einem Gründer und dem IIDE Team den Auftrag, innovative Marketing und Vertriebsstrategien zu entwickeln.

Mit viel Kreativität und Elan, aber auch mit viel Input durch den Gründer, arbeiteten die Studierenden in Gruppen an ihren individuellen Lösungen. Das Ergebnis waren 15 höchst unterschiedliche Konzepte. Der Workshop zeigte, wie wertvoll ein frischer Blick, verschiedene Perspektiven und externer Input auf ein Thema – für Gründer und Unternehmer – sein kann.

Nachlese: Viral Marketing Event! Witzige und kreative Videos waren das Thema im Super7000. Gemeinsam mit der Firma Wenko und der Kreativagentur DDB entwickelten und pitchten die Teilnehmer ihre Viral-Spot-Ideen.

klein-viral-marketing

In den sozialen Medien verbreiten sich witzige, kreative Videos schnell viral. Aber was lässt uns Videos klicken und teilen? Und welche Mehrwerte entstehen für Marken? Auf dem Viral Marketing Event konnten 35 Teilnehmer aus Hochschulen und der kreativen Szene ihren Input zu einem realen Marketing Case liefern und neue Erfahrungen sammeln. Zentraler Aspekt der Veranstaltung war der Wettbewerb rund um die Erstellung eines viralen Videokonzepts für die Firma Wenko. Die in Hilden ansässige Firma hat sich den Vertrieb von Haushaltsgeräten mit „der besseren Idee“ auf die Fahne geschrieben.

Im ersten Teil der Veranstaltung erhielten die Teilnehmer Input und frische Impulse zum Thema Viral Marketing von Experten der renommierten Marketing- & Kreativ-Agentur DDB (meist ausgezeichnete Agentur der Cannes Lions 2017).
Anschließend entwickelten sie in Teams kreative Ideen für die filmische Umsetzung eines viralen Marketingspots. Nach der ersten Kreativphase wurden die Ideen vor einer Fachjury gepitcht. Die Teams mit den kreativsten Ansätzen dürfen in der zweiten Runde – begleitet von Experten und Coaches – weiter an ihrer Idee feilen und konkrete Ansätze mit nach Hause nehmen. Nun bleiben 2 Wochen, um die Idee auszuarbeiten und ein Storyboard einzureichen. Die Firma Wenko prämiert die ersten drei Plätze (Hauptpreis 2.000€). Darüber hinaus erhält das Gewinnerteam die Möglichkeit, die Umsetzung des Projekts mitzugestalten. Die Gewinner werden am 22.05.2018 bekannt gegeben.
Die Teilnehmer – die im Super7000 bestens mit Snacks und Getränken versorgt waren – gaben ein durchweg positives Feedback ab.

Nachlese: Jump-Start im AirHop! Kreativer durch Bewegung – Die „InnovationsInitiative Düsseldorf – Kreis Mettmann (IIDE)“ war Teil der Düsseldorfer Startup-Woche 2018.

logo_01_startup-woche-2017_rgb

Am 14.04.2018 kamen knapp 20 Gründer und Gründungsinteressierte in der Düsseldorfer Trampolinhalle „AirHop“ zum gemeinsamen Arbeiten und zum Erfahrungsaustausch zusammen.

Einen ganzen Tag lang wurde in vertrauensvoller Atmosphäre – unterstützt durch erfahrene Coaches – intensiv an der Entwicklung und Optimierung von Ideen, aber auch an persönlichen Herausforderungen gearbeitet. Die Teilnehmer hatten zudem die Möglichkeit, in Kleingruppen an ihrer Motivation und an der Konkretisierung ihrer Businesspläne zu arbeiten.

Aufgelockert wurde die Veranstaltung durch kreative Springpausen, in denen sowohl Teilnehmer als auch Coaches den Kopf freibekommen und neue Perspektiven entdecken konnten, sowie Bewegungsenergie getankt werden konnte.

Die Teilnehmer konnten konkrete Hilfestellungen und neue Ansätze mitnehmen. Dementsprechend wurde die Veranstaltung von den Teilnehmern als äußerst positiv und bereichernd wahrgenommen.

Nachlese: Open Innovation FOR YOU! 120 Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft
machten Open Innovation im Düsseldorfer Sonnendeck

Zum ersten Clearly Open Innovation Event am 27. Juni 2017 kamen 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft, Institutionen und Hochschulen. In lockerer Atmosphäre und kleinen Arbeitsgruppen konnten sie die eigene Erfahrung vom Mehrwert und Spaß von Open Innovation machen. Gemeinsam wurden die persönlichen Herausforderungen der eigenen Unternehmen unter die Lupe genommen und neue innovative Lösungsansätze gesucht sowie Start-Up Ideen entwickelt und vertieft.

Neben den Open Innovation Gruppen, gab es einen großen Tüfteltisch, an welchem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf spielerische Weise durch gemeinsames Tüfteln und Ausprobieren an der Lösung von physikalischen Experimenten versuchen konnten, was zu viel Spaß und kreativen Lösungsansätzen führte.Ein echtes Highlight waren die beiden Open Innovation Experten. Dr. Paolo Bavaj, Head of Venturing bei der Firma Henkel, plauderte aus dem Open Innovation Nähkästchen der Henkel AG und konnte kleinen und mittelständischen Unternehmern aus der Region einen guten Überblick darüber verschaffen, wie der große Konzern mit diesem für ihn so wichtigen Thema umgeht.Buchautor und Innovationsexperte Dr. Mario Herger (Das Silicon-Valley Mindset), der selbst im Silicon-Valley lebt und arbeitet, teilte sein Know-How auf humorvolle und selbstreflektierende Weise.Im sommerlichen Ambiente des Sonnendecks saßen die Teilnehmer gemütlich zusammen und konnten sich bei frisch Gegrilltem entspannt austauschen und viele neue Kontakte knüpfen.

Copyright 2017 by Hochschule Düsseldorf